Tom meets Zizou

Tom meets Zizou

Blu-Rays, Filme, Review

Tom meets Zizou ist eine Dokumentation über die Fußballkarriere des Profis Thomas Broich aus dem Jahr 2011. Der Regisseur des Films, Aljosha Pause, begleitete Broich über einen Zeitraum von acht Jahren. Er hatte dabei das Glück, oder wahrscheinlich vielmehr Geschick, einen Mensch für seine Studie gefunden zu haben, der sich wirklich deutlich abhebt von den meisten seiner Mannschaftskameraden in diversen Vereinen. Als der “Mozart” des Fußballs wurde Thomas Broich durch seine vielseitigen kulturellen Interessen schnell in eine Schublade gesteckt, was sich als Segen und Fluch zugleich herausstellen sollte.

Wenn man sich ein wenig für das runde Leder interessiert und die Bundesliga verfolgt, kann ich nur wärmstens empfehlen, sich dieses Werk einmal anzuschauen. Ich habe noch nie gesehen, dass die Schnelllebigkeit des Fußballgeschäftes mit all seinem Leistungsdruck und der Schwarz- Weiß- Malerei so gut dokumentiert werden konnte. Es ist glaube ich kein großer Spoiler zu sagen, dass die Karriere von Thomas Broich nicht immer nur steil bergauf verlaufen ist. Von den Medien zu einem der großen Hoffnungsträger des deutschen Fußballs hochstilisiert zu werden, bedeutet natürlich im Umkehrschluss auch immer eine riesige Fallhöhe im möglichen Scheitern. Besonders interessant ist zu beobachten, wie Broich bei seinen frühen Interviews alle Risiken benennen kann und ihre möglichen Auswirkungen kennt. Als diese teilweise eintreten, schafft er es aus verschiedenen Gründen aber dennoch nicht, auch nur ansatzweise damit umzugehen. Das zu sehen ist sehr bedrückend und sollte einen zum Nachdenken anregen. Für Auflockerung und Schmunzeln sorgen seine Interviews aus dem letzten Jahr, in denen er die wichtigen Ereignisse in seiner Karriere noch einmal reflektiert und dabei einfach herrlich selbstironisch ist. Aljosha Pause ist hier ein außergewöhnlicher Film über einen außergewöhnlichen Menschen gelungen, der mich sehr beeindruckt hat. 8/10 Leinwand-Perlen

 

 

The following two tabs change content below.
Pastore

Pastore

Moderator, Kritiker
Mit seinen knapp über dreißig Jahren, gefühlt aber maximal mitte, ende zwanzig der "Senior" im Team. Aufgrund seiner über die Jahre angeeigneten Altersweisheit besticht er durch fundiertes Wissen und einen enormen Sachverstand in den Bereichen Film und Serie. Da sein Interesse breit gefächert ist, lässt er sich nicht die grausamen Fesseln eines Lieblingsgenres anlegen und stattdessen lieber von den Qualitäten des Films an sich überzeugen. Jeden Montag abend ist er im Cineplex Suhl zu finden, um sich bei der Sneak Preview von einem neuerlichen Werk überraschen zu lassen.
Pastore

Neueste Artikel von Pastore (alle ansehen)

Hinterlasse ein Kommentar

Back to Top