LWP Nr. 271 Heute mit “Der geheime Garten” aus der Sneak, der Hausaufgabe “7 Anos”, einem Gewinnspiel zu “Zombie – Dawn of the Dead” uvm.

Heute reisen wir aus Indien zu unserem verschrobenen Onkel nach England, versuchen uns in “7 Anos” auf einen schuldigen Steuersünder zu einigen, erleben eine schmerzhafte “Trennung mit Hindernissen” und geben für unser Überleben noch einmal “Persischstunden” im Konzentrationslager.

Viel Spaß beim Anhören

Außerdem gibt es auch in dieser Woche wieder ein Gewinnspiel. Wir verlosen zwei mal zwei Freikarten für die Wiederaufführung von Dawn of the Dead im Kino. Beantwortet dafür einfach die folgende Frage als Kommentar unter diesem Podcast: Wie heißt der allererste Zombiefilm und in welchem Jahr ist er erschienen? Das Gewinnspiel läuft bis Sonntag den 25.10.20 um 23:59. Viel Glück.

The following two tabs change content below.
Pastore

Pastore

Moderator, Kritiker
Mit seinen knapp über dreißig Jahren, gefühlt aber maximal mitte, ende zwanzig der "Senior" im Team. Aufgrund seiner über die Jahre angeeigneten Altersweisheit besticht er durch fundiertes Wissen und einen enormen Sachverstand in den Bereichen Film und Serie. Da sein Interesse breit gefächert ist, lässt er sich nicht die grausamen Fesseln eines Lieblingsgenres anlegen und stattdessen lieber von den Qualitäten des Films an sich überzeugen. Jeden Montag abend ist er im Cineplex Suhl zu finden, um sich bei der Sneak Preview von einem neuerlichen Werk überraschen zu lassen.
Pastore

Neueste Artikel von Pastore (alle ansehen)

4 Kommentare zu „LWP Nr. 271 Heute mit “Der geheime Garten” aus der Sneak, der Hausaufgabe “7 Anos”, einem Gewinnspiel zu “Zombie – Dawn of the Dead” uvm.

  1. Die Frage ist etwas undeutlich formuliert.
    Einen durchschlagenden Erfolg hatte Romero mit seinem Zombie Film “NIGHT OF THE LIVING DEAD”.
    Der erste Film, der “ZOMBIE” im deutschen Verleih hieß, heißt im Original “Dawn of the Dead” und kam 10 Jahre später raus.
    Die allerersten Zombies auf der Kinoleinwand gab es u.a. in “Der Ankömmling aus der Finsternis”, ein Schwarz/Weiss Film aus den 20er Jahren.
    Sehenswert auch der Film “White Zombie” aus den 30er Jahren.
    Also welche Antwort wolltet ihr denn nun auf die schwammige Frage hören? 😉

    1. Oje, mir war gar nicht bewusst, dass die Frage so uneindeutig gestellt war. Ich werde sie noch einmal umformulieren. Ob und welche Antwort richtig ist, wollen wir mal noch nicht verraten 😄

  2. Beim “Geheimen Garten” möchte ich euch wirklich die Verfilmung von 1993 ans Herz legen. Von der Grundstimmung her, kann man diesen Film sehr mit “Der kleine Lord” vergleichen. Dies ist in der neuen Verfilmung aber leider total verloren gegangen. Es ist nun alles oben drüber. Die Effekte und vor allem die Größe des Gartens sind echt übertrieben. Beim Ende wurde ziemlich von der Originalgeschichte abgewichen. Es sollte sicher extra dramatisch sein. Ich fand das aber nicht gut. Und die Erscheinungen, die sie ständig von ihrer Mutter und Tante hatte, genauso wie auch die ganzen Rückblicke bringen mich echt raus. Selbst ich fand den Film dadurch sehr langatmig. Das finde ich echt traurig, denn ich liebe den Film von 1993 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.