LWP Nr. 105 Heute mit der Vorpremiere Get Out, Sneaks die jeweils der Andere schon gesehen hat uvm.

LWP Nr. 105 Heute mit der Vorpremiere Get Out, Sneaks die jeweils der Andere schon gesehen hat uvm.

 

 

Heute mit

 

den Sneakfilmen der Woche

 

Happy Burnout

The Bye Bye Man

 

Kinofilmen

 

Get Out

Bleed for this

 

 

Blu-Ray und Streams

 

Im Himmel trägt man hohe Schuhe

Children of Men

 

Das KurzfilmFestival “Augenblicke 2017″ des Kino2GoSchauburg

A Single Life – Trailer

Wallflower Tango – Kurzfilm

Kann ja noch kommen – Kurzfilm

Lila – Kurzfilm

Herman the German – Teaser

Log jam: Der Specht – Kurzfilm

Log jam: Die Ente – Kurzfilm

Alienation – Trailer

Lie detector – Kurzfilm

Meinungsaustausch

Wedding Cake – Kurzfilm

Telekommando – Teaser

The present – Kurzfilm

A reindeer Carol – Kurzfilm

Forever Over – Trailer

Herbst

Gerry`s Garden – Kurzfilm

 

 

Viel Spaß beim Anhören!

 

The following two tabs change content below.
PhiNeX

PhiNeX

Das Spielkind im Team. Nicht nur für Filme schlägt sein Herz, auch die Bereiche Spiele und Serien kommen bei ihm nicht zu kurz. In Büchern und Hörspielen verliert er sich gerne in Märchen- und Fantasywelten oder geht mit Detektiven in den neusten Fällen auf Verbrecherjagd. Mit etwas Überzeugungsarbeit machte er das restliche Team zu Sneakfans. Er diskutiert gerne über Filme und verteidigt seine Lieblinge. Auf der Suche nach weiteren Perlen durchwühlt er alle Arten von Filmen, lässt sich dabei von der durchschnittlichen Kost und den schlimmsten Filmkatastrophen nicht zurückschrecken, um ja kein Highlight zu verpassen.

1 Kommentar

  1. Steff 2017-04-26 at 11:44 am

    Erstmal zwei Anmerkungen: Mister X hat sich wieder verkrümelt? :-(
    Ich hab gestern bemerkt, dass “The bye bye man” auch in Freiburg im Kino angelaufen ist

    Gestern war ich mal wieder in der Sneak hier in Freiburg. Flori hatte ja schon gespoilert, dass bei ihm in Suhl wieder ein Horrorfilm lief. Ich hatte eigentlich gedacht, ich bin erstmal sicher vor Horrorfilmen, aber so bin ich wieder mit einem mulmigen Gefühl ins Kino. Und natürlich kam auch in Freiburg “Get out”. Was mich nen bissl nervt in Freiburg, ist, dass es im Kino meist extrem unruhig ist. Neben mir saßen zum Bespiel ne Gruppe Mädels, die die ganze Zeit gequatscht haben :-( Aber zu “Get out”. Ich hatte den Trailer schonmal gesehen und der hatte mir schon Lust auf den Film gemacht. Allerdings verrät der Trailer auch schon einen der Schockmomente, sodass ich wusste, wann ich die Augen zumachen muss. Ich mag ja keine Horrorfilme besonders wegen der Schockmomente. Ich bin sehr schreckhaft. Bei potentiellen Schockszenen mache ich schonmal aus Prinzip die Augen zu. Hier bei dem Film hat das teilweise nicht funktioniert, weil ich mich allein bei den Soundeffekten erschreckt habe. Die Musik war super atmosphärisch, aber teilweise ganz schön laut. Der Film hat mir unerwarteter Weise richtig gut gefallen, obwohl er für mich als reiner Psycho-Thriller besser funktioniert hätte. Die erste extrem lange Hypnose-Szene fand ich nervig. Und bei der Auflösung hatte ich noch auf einen WTF Moment, eine absolut unerwartet Wendung, gehofft. Aber man kann nicht alles haben.
    Daher gibts auch von mir:
    8 / 10 Leinwandperlen

Hinterlasse ein Kommentar

Back to Top