Leinwandperlenpodcast Nr. 78 Heute mit 2 Sneaks, vielen Filmen und ein Bericht von der Spiel 16

Leinwandperlenpodcast Nr. 78 Heute mit 2 Sneaks, vielen Filmen und ein Bericht von der Spiel 16

 

 

 

Heute mit

den Sneakfilmen der Woche

 

Dirty Cops

Die Welt der Wunderlichs

 

Kinofilm

 

Die Insel der besonderen Kinder

 

Blu-Ray und Streams

 

Batman vs Superman

Die Poesie des Unendlichen

Die Bestimmung Alligiant

 

Kurzbericht von der Messe in Essen “Spiel 16″.

 

Viel Spaß beim Anhören.

The following two tabs change content below.
PhiNeX

PhiNeX

Das Spielkind im Team. Nicht nur für Filme schlägt sein Herz, auch die Bereiche Spiele und Serien kommen bei ihm nicht zu kurz. In Büchern und Hörspielen verliert er sich gerne in Märchen- und Fantasywelten oder geht mit Detektiven in den neusten Fällen auf Verbrecherjagd. Mit etwas Überzeugungsarbeit machte er das restliche Team zu Sneakfans. Er diskutiert gerne über Filme und verteidigt seine Lieblinge. Auf der Suche nach weiteren Perlen durchwühlt er alle Arten von Filmen, lässt sich dabei von der durchschnittlichen Kost und den schlimmsten Filmkatastrophen nicht zurückschrecken, um ja kein Highlight zu verpassen.

1 Kommentar

  1. Steff 2016-10-22 at 10:57 am

    Huhu, hab mich mal wieder ne Weile nicht gemeldet. Ich bin so mit meinem Umzug nach Freiburg beschäftigt. Dieses WE bin ich mal wieder nach Hause zu meinen Eltern gefahren und hab im Auto “binge listening” gemacht: 3x Leinwandperlen + 2x Kinocast *g* Jetzt bin ich voll informiert. Ich wusste gar nicht, dass es eine Messe für Brettspiele gibt. Das klingt super. Ich spiele gerne Brettspiele. Leider machen wir das viel zu selten :-( Vielleicht komme ich ja irgendwann auch mal auf die Messe.
    Ich hab vorletzte Woche “Snowden” gesehen und muss sagen, dass er mir echt gut gefallen hat. Wir waren in einer speziellen Veranstaltung und hatte vorher ne Einführung vom Kinoleiter zu dem Film. Das war sehr informativ. Schauspielerisch war das einfach eine großartige Leistung. Joseph Gordon-Levitt hat sich ja anscheinend in seiner Sprechweise sehr an das Original gehalten, ganz anders als er normal redet (ich hab den Film auch in Original gesehen). Ich werde allerdings immer mehr ein Fan von Zachary Quinto. Auch wenn er nur ne Nebenrolle hatte, fand ich ihn super. Die Rolle von Nicolas Cage war allerdings wirklich komplett überflüssig 😛 Zur Story ist nicht viel zu sagen. Die war vorher ja schon bekannt. Auch das Ausmaß ist ja eigentlich in den letzten paar Jahren immer mehr durchgesickert. Trotzdem war es sehr beeindruckend dargestellt.
    Ich gebe 8 / 10 Leinwandperlen

Hinterlasse ein Kommentar

Back to Top