Leinwandperlenpodcast Nr. 63 Heute mit The Loobster, Unfriend uvm.

Leinwandperlenpodcast Nr. 63 Heute mit The Loobster, Unfriend uvm.

 

 

 

 

 

Heute mit

 

Kinofilm und DVD

The Loobster

 

Blu-Ray und Stream

Last Boy Scout

New York I Love You

Unfriend

Ewige Jugend

Viel Spaß beim Anhören!!

 

The following two tabs change content below.
PhiNeX

PhiNeX

Das Spielkind im Team. Nicht nur für Filme schlägt sein Herz, auch die Bereiche Spiele und Serien kommen bei ihm nicht zu kurz. In Büchern und Hörspielen verliert er sich gerne in Märchen- und Fantasywelten oder geht mit Detektiven in den neusten Fällen auf Verbrecherjagd. Mit etwas Überzeugungsarbeit machte er das restliche Team zu Sneakfans. Er diskutiert gerne über Filme und verteidigt seine Lieblinge. Auf der Suche nach weiteren Perlen durchwühlt er alle Arten von Filmen, lässt sich dabei von der durchschnittlichen Kost und den schlimmsten Filmkatastrophen nicht zurückschrecken, um ja kein Highlight zu verpassen.

2 Kommentare

  1. Steff 2016-07-10 at 1:05 pm

    Ich finde “The Lobster” klingt wirklich sehr interessant, schon als ihr das erste Mal darüber gesprochen habt. Weiss man ob der hier irgendwo in der Gegend läuft? (Übrigens is in eurem Folgentitel eine “o” zu viel bei Lobster) Wenn es ja nur so einfach wäre, sich in 45 Tagen zu verlieben. Bisher hat das leider noch nicht geklappt.
    Viele interessantes läuft ja leider im Moment nicht im Kino. Ich hatte für heute abend überlegt (Das Finale ist mir ja jetzt nicht mehr so wichtig *g*), aber es kommt halt nix, was mich interessiert und das was mich interessiert läuft nicht :-(
    Inzwischen ist übrigend mein Gewinn angekommen. Ich bin schon ganz gespannt. Das sind sogar insgesamt über 14h Hörspaß. Da kann ich mehr als 2mal nach Holland fahren.

  2. Eric 2016-07-08 at 8:33 pm

    Hallo ihr Perlen,

    der Film mit Götz George heißt “Abwärts” und nicht “Aufwärts”. Der Film lief bei uns damals sogar im Kino. Ich fand den extrem spannend. Wolfgang Kieling war genial und es war der Beginn der Karriere von Hannes Jaenicke. Ich finde den Score auch immer noch sehr gut.

Hinterlasse ein Kommentar

Back to Top