Pans Labyrinth

Pans Labyrinth

Blu-Rays, Drama, Fantasy, Review

Ein kleine Auffrischung in Geschichte: 1944 wütete in Spanien ein Bürgerkrieg gegen das Regime des Diktators Francisco Franco, der 1939 die Regierung Spaniens übernahm und blutige Vergeltungsaktionen gegen Anhänger der Republik und Kommunisten veranlasste. In dieser Zeit spielt nun der Film ‘Pans Labyrinth’. Im Mittelpunkt unserer Geschichte steht die kleine Ofelia (Ivana Baquero) die mit ihrer schwangeren Mutter Carmen (Adriana Gil) zu dem neuen Mann ihrer Mutter, Capitán Vidal (Sergi Lopez), in die nordspanischen Berge zieht. Der Hauptmann verfolgt dort Rebellen, die gegen das Regime kämpfen und sich in den Bergen verstecken. Das alles kümmert Ofelia recht wenig, sie spielt lieber mit ihren “Feen” und flüchtet sich lieber in ihre Fantasiewelten. Denn hier kann sie eine verschollene Prinzessin sein, die durch verschiedenste schwierige Prüfungen in ihr Königreich zurück kehren kann.

Wir verfolgen die kleine Hauptdarstellerin in ihren fantastischen Gespinsten und bekommen anbei grausame Nebenhandlungen gezeigt, die teilweise blutig und erschütternd sind. Ein Kontrast mit großer Wirkung, die den Film spannend und mitreißend macht. Durch Charaktere wie die Haushälterin Mercedes (Maribel Verdú) und den örtlichen Arzt (Alex Angulo) werden kleinere Geschichten berührend erzählt und machen die Erzählung vielschichtig. Die Prüfungen sind einfallsreich und moralisch wertvoll, man fiebert mit unserer kleinen Heldin stets mit. Durch die tolle Arbeit der Maskenbildner -wofür der Film auch einen seiner drei Oskars bekommen hat- und des Regisseurs wirkt der Film real und klar auf der einen, fantasievoll und märchenhaft auf der anderen Seite. Eine ganz große Empfehlung an alle, die eine Reise in eine bunte und zugleich traurige Welt erleben wollen. 9/10 Leinwand-Perlen

 

 

Die Blu-Ray hingegen ist eher durchschnittlich. Die Extras bestehen aus dem Audiokommentaren des Regisseurs Guillermo del Toro, einem 45 minütigen Making-Of und dem Kinotrailer. Dafür gibt es von mir nur 4/10 Leinwand-Perlen.

 

The following two tabs change content below.
HitGirl

HitGirl

Moderatorin, Kritikerin
Das Kücken in der Runde, welches gerne von der Welt träumt, besonders von der filmischen. Leidenschaftliche Sneakerin und Kinogängerin, die sich gerne von einem rasanten Actionfilm bannen und einem guten Horrofilm gruseln lässt. Versinkt auch in einen spannenden Thriller, aber schreckt bei den meisten ScienceFiction Titeln zurück. Sobald ein Schaupieler seine Talente und ein Regisseur seinem Geist freien Lauf lässt, liegt die Begeisterung über die bunte und fantastische Filmwelt nicht fern.
HitGirl

Neueste Artikel von HitGirl (alle ansehen)

Hinterlasse ein Kommentar

Back to Top